Foto: Honda
30.07.2021 | 2 Minuten

Ladeinfrastruktur: Exklusives Angebot von Honda und Vattenfall InCharge


Beim Kauf eines neuen Honda E-Autos können Kunden ab sofort eine maßgeschneiderte Ladeinfrastruktur von Vattenfall InCharge mitbestellen.

Spannende Rundum-Sorglos-Kooperation: Ab sofort können Kunden beim Kauf ihres neuen Honda e:Progress gleich die maßgeschneiderte Ladeinfrastruktur für ihr Zuhause mitbestellen – auf Wunsch auch mit einem umweltfreundlichen Ökostrom-Tarif. 

Ladeinfrastruktur inklusive

Mit der Einführung des Honda Power Charger S+ (4G) starten der japanische Autohersteller und Vattenfall InCharge den Verkauf des ersten gemeinsamen intelligenten, vernetzten Ladegeräts in Deutschland. Der Power Charger bietet Besitzern von E-Fahrzeugen eine zuverlässige, schnelle, bequeme und vor allem sichere Ladelösung. Darüber hinaus ist die im Design optisch auf den Honda e abgestimmte Wallbox mit allen Elektroautos kompatibel, die über den in Europa gängigen Typ-2-Anschluss verfügen. 

Holger Obst, General Manager Automobile bei Honda Deutschland, freut sich über den Mehrwert und ein noch besseres Produkterlebnis für den Kunden: „Angesichts der schnell wachsenden Nachfrage nach Elektrofahrzeugen brauchen die Nutzer jederzeit Zugang zu einer komfortablen Lademöglichkeit. Der Power Charger bietet schnelles, zuverlässiges und sicheres Laden für zu Hause. Wir freuen uns, diese intelligente Ladestation ergänzend zum Honda e, der sich durch moderne Technologie und fortschrittliche Konnektivität auszeichnet, anbieten zu können.“

Servicequalität von Vattenfall InCharge

Die gesamte Bestellabwicklung, die Installation sowie den umfangreichen Kundenservice steuert Vattenfall InCharge. Hierdurch profitieren die Honda-Kunden von dem technischen Know-how und der Servicequalität des Energieversorgers.

Ökostrom für Honda e:Progress

Weiterer Vorteil: Für die meisten Installationsvorhaben bietet Vattenfall InCharge einen festen Paketpreis an. Über die Beantwortung weniger Fragen im Bestellprozess wird ermittelt, ob ein Installationspaket in Frage kommt oder ein individuelles Installationsangebot erstellt wird. Der Honda Power Charger S+ (4G) und die Installationskosten sind darüber hinaus mit der aktuellen staatlichen KfW-Förderung in Höhe von € 900,- pro Ladepunkt förderfähig. Damit Honda e-Fahrer auch 100 Prozent fossilfrei unterwegs sein können, bietet Vattenfall den Kunden einen attraktiven Ökostrom-Tarif mit zertifiziertem Ökostrom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien an.  

Mit dieser nachhaltigen Kooperation setzen Honda und Vattenfall InCharge einen weiteren Mosaikstein zu einer nachhaltigen Mobilitätswende. 


Fahren
Kooperation
Laden

Auch interessant

;