Foto: Vattenfall InCharge
16.09.2021 | 3 Minuten

Flottenmanagement lädt sich positiv auf


Auf der Messe für Fuhrparkmanager „Flotte! Der Branchentreff“ präsentiert Vattenfall InCharge innovative Ladelösungen für Unternehmen, Gäste und Mitarbeiter.

Nach mehr als zwei Jahren Pause feiert Deutschlands größte Messe für Flottenmanager ihr Comeback. Am 15. Und 16. September 2021 sind die Messehallen in Düsseldorf Austragungsort der B2B-Veranstaltung „Flotte! Der Branchentreff“. Als Aussteller ist auch Vattenfall InCharge dabei. Der Energieversorger zeigt neue und bewährte Konzepte beim Thema Ladelösung für Unternehmen.

El Dorado für Elektro-Firmenwagen

260 Aussteller auf knapp 15.000 Quadratmetern informieren Besucher zu allen Themen, die Fuhrparkmanager umtreibt. Ganz besonders im Fokus steht dabei die Elektromobilität. Und das ist ein sehr vielseitiges Thema, denn bei „Flotte! Der Branchentreff“ geht es nicht nur um Elektro-Dienstwagen, sondern auch um relevante Themen wie steuerliche Regelungen, Abrechnungsmodelle, Ladekarten und die Beantwortung der Frage, ob der Mitarbeiter eine Ladestation lieber Zuhause oder auf dem Firmengelände haben möchte.

Flottenmanagement neu gedacht

Für die Veranstalter von „Flotte! Der Branchentreff“ ist der erste Erfolg schon zu Beginn der Veranstaltung verbucht: „Der persönliche Austausch und das Netzwerken sind viel intensiver möglich, als bei jeder Online-Veranstaltung. Und ganz abgesehen davon: Nach den unzähligen Videomeetings der vergangenen anderthalb Jahre besteht ein großes Bedürfnis, sich wieder persönlich zu treffen.“, sagt Ralph Wuttke, Chefredakteur des Veranstalters Flottenmanagement.

Elektro-Dienstwagen im Zeichen der Mobilitätswende

Wuttke formuliert auch ein klares Ziel: „Als Marktführer der Fuhrparkmessen wollen wir positive Akzente für die Flottenbranche setzen. Es soll dabei mitgeholfen werden, dass es in den Unternehmen wieder aufwärts geht. Der Auftritt von Vattenfall InCharge spielt dabei eine entscheidende Rolle, denn er unterstreicht, wie komplex modernes Flottenmanagement geworden ist. Ohne Ladeinfrastruktur keine Elektro-Dienstwagen und keine Mobilitätswende und keine Imageverbesserung der Unternehmen.“

Vattenfall InCharge bietet flexible Ladelösungen

Bei der Attraktivitätssteigerung von Unternehmen kommen die Business-Lösungen von Vattenfall InCharge ins Spiel: Der Energiekonzern unterstreicht auf der Messe seine Expertise im Bereich Ladeinfrastruktur. Vattenfall InCharge präsentiert mit den Ladesäulen KEBA KeContact P30, die für Unternehmen, Mitarbeiter und Gäste interessant sind. Neben den Ladelösungen gewährt Vattenfall InCharge auch Einblick in das MyInCharge-Portal, mit dem Flottenmanager jederzeit Zugang zu allen Ladedaten der Mitarbeiter hat. „Wir sind sehr froh, dass wir bei ,Flotte! Der Branchentreff‘ dabei sein können. Wir positionieren uns hier als unverzichtbaren Partner, wenn es darum geht, die Dienstwagenflotte mit einem ganzheitlichen Konzept zu elektrifizieren“ , sagt Fermin Bustamante, Director Sales and Operations bei Vattenfall InCharge.

Elektro-Dienstwagen sind en Vogue

Insgesamt bietet „Flotte! Der Branchentreff“ ein kostenfrei zugängliches umfangreiches Fachprogramm. Mehr als 60 Vorträge, knapp 20 Workshops und viele Round Tables laden zu einem qualifizierten Austausch ein. Das umfassende Fachprogramm mit Workshops, Vorträgen und Round Tables wurde in Kooperation mit dem Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V. zusammengestellt. Schon in den letzten Jahren zeichnete sich die Leitmesse der Branche dadurch aus, Fuhrparkleiter großer als auch kleiner Flotten gleichermaßen anzusprechen. In diesem Jahr erwies sich, dass Flottenmanager in Zukunft nicht an Elektro-Dienstwagen vorbeikommen.


Business
Laden
Trend

Auch interessant

;