Foto: Vattenfall
25.07.2022 | 3 Minuten

Eurowings nutzt Business Charging Flex


Mit dem neuen InCharge-Abrechnungsservice Business Charging Flex laden Eurowings-Mitarbeitende in Köln bequem ihre Elektroautos zum vergünstigten Preis.

Eurowings investiert in Nachhaltigkeit: Gemeinsam mit Vattenfall hat das Unternehmen 16 Ladestationen für Elektroautos auf dem Mitarbeitenden-Parkplatz in Köln installiert.

16 Ladepunkte im ersten Bauabschnitt

Eurowings unterstützt den nachhaltigen Lebensstil der Mitarbeitenden mit Lademöglichkeiten für die E-Mobilität: Im ersten Schritt wurden 16 Ladepunkte auf dem Gelände installiert und so die Basis für die Anbindung an das Vattenfall-Angebot Business Charging geschaffen. Wir haben den Weg von der Planung bis zur Inbetriebnahme für Sie dokumentiert.

Business Charging Services am Firmenstandort

Voraussetzung für Business Charging ist der Grundservice Basic. Dieser beinhaltet die Anbindung der Ladestation an das InCharge Backend, den Zugang zum My InCharge-Portal, Hilfe über die Nutzerhotline sowie den Fernentstörungs-Service.

Darüber hinaus gibt es drei weitere Optionen:

  • Besucherladen: Laden mit allen Ladekarten des Roaming-Netzwerks zu öffentlichen Preisen mit dem Service Business Charging Plus
  • Mitarbeiterladen: Laden zu reduzierten Preisen für registrierte Nutzer mit dem Service Business Charging Flex
  • Jährliche Wartung und Prüfung: gemäß Herstellervorgaben und DIN-Normen mit dem Service Business Charging Care

Eurowings hat sich für das Mitarbeiterladen mit dem Service Business Charging Flex und die jährliche Wartung im Tarif Care entschieden.

Pilotprojekt für Business Charging Flex

Mit dem neuen InCharge-Service Business Charging Flex können Eurowings-Mitarbeitende ab sofort ihre E-Autos zum reduzierten Tarif während der Arbeitszeit laden. Das funktioniert kinderleicht:

  • Die Ladekarten der jeweiligen Mitarbeitenden werden im My InCharge-Portal registriert.
  • Anschließend können diese zum vergünstigten Tarif laden.
  • Die Abrechnung erfolgt monatlich, gemeinsam mit allen weiteren getätigten Ladevorgängen.
  • Für den Stromverbrauch der Nutzer erhält Eurowings eine Gutschrift je kWh.

Sorgenfreier Betrieb dank Business Charging Care

Neben dem InCharge-Service Business Charging Flex hat Eurowings sich für die jährliche Wartung vor Ort durch Elektrotechniker im Rahmen von Business Charging Care entschieden.

In der Pauschale von 99 Euro pro Ladepunkt sind folgende Leistungen enthalten:

  • Sichtprüfung der Ladeinfrastruktur und Schutzeinrichtungen inklusive An- und Abfahrt
  • Professionelle Wartung gemäß DIN-Normen und Herstellervorgaben
  • Funktionstest und Messungen
  • Wartungsprotokoll und Reinigung

Eurowings plant weiteren Ausbau der Ladeinfrastruktur

Die ersten 16 Ladepunkte für Mitarbeitende und die Geschäftsführung von Eurowings am Kölner Standort werden rege genutzt. Dabei kommen nicht nur Dienstwagenfahrer zum Zug: Mit dem InCharge-Service Business Charging Flex können auch private Elektroautos zu einem vergünstigten Preis geladen werden.

Sowohl Eurowings als auch Vattenfall freuen sich über die sehr gute Projektumsetzung. Dank der vorausschauenden Planung sind in Zukunft weitere Ladepunkte einfach umsetzbar. Die Planungen dafür haben bereits begonnen.


Laden
Fahren
Business
Kooperation

Auch interessant

;